Navigation

Startseite Gästebuch Kontakt Abonnieren

Great

abenteuerlustig. loyal. normal. unromantisch. sarkastisch. verlustängstlich. zaubernd. heldenhaft.

Main

Anna. Song of the week.
dummheit.

Wie dumm können manche Menschen eigentlich sein ?

Junge, du musst doch langsam mal begreifen das dein Verhalten nicht mehr in Ordnung ist. Kotz es dich nicht langsam selber an?! Erzählst noch große Geschichten von wegen "ja, wir werden uns beide ändern" und jetzt sowas? ich versteh dich langsam nicht mehr. Wie kann man sich denn bitteschön so ätzend verändern? So wie du dich momentan aufführst will ich einfach nichts mehr mit dir zutun haben. Dein Verhalten kotz mich einfach nur noch an.

Komm mit deinen 150 anderen Weibern zurecht aber lass mich bloß in Ruhe! ich würde mir sogar wünschen, das die auch endlich mal merken was du für ein riesengroßer Penner bist! ja, wirklich .. auf das sie dich links liegen lassen und du mit deiner "Ich-find-dich-ach-so-toll-Nummer" nicht weiter kommst. 

Du brauchst Zeit um dich zu ändern? Ich hab die Zeit genutzt um zu begreifen das du nicht mehr der von früher bist.

Aufwiedersehen, Torsti!

10.5.09 14:53


Werbung


enttäuschungen.

Die größte Enttäuschung, ist die Hoffnung.

 

 

Enttäuschungen kann man nicht verhindert. Eigentlich ist es so, das man Tag für Tag enttäuscht wird. Menschen machen sich Hoffnungen, manche mehr und manche weniger. Manche Hoffnungen werden erfüllt andere wiederum gar nicht. Die Menschen klammern sich an eine Hoffnung und merken dabei gar nicht wie sie enttäuscht werden. Bis an man an einem ganz bestimmten Tag merkt wie kaputt mach doch schon ist, wie sehr die Hoffnung alles zerfressen hat. Plötzlich wird den Menschen klar wie blind sie doch waren und ihnen fällt auf das dass nicht das erste mal war, wo sie enttäuscht wurden.Aber lernen die Menschen was daraus? Nein! Immer und immer wieder fällt der Mensch auf die Hoffnung hinein. Andere Menschen drum herum können bei solchen Sachen nicht helfen, sie weißen zwar sehr aufmerksam darauf hin und versuchen alles damit die Hoffnung nicht zerstört wird. Aber jeder ist für sich selber zuständig. Es ist das Eigenverschulden. Der Satz „An Feuer kann man sich die Finger verbrennen.“ ist nicht für umsonst da. Bei Enttäuschungen ist es ganz egal, ob man sich für alte Sachen neue Hoffnungen macht oder bei einer neuen Sache neue Hoffnungen investiert. Jeder Mensch merkt, das früher oder später eine Enttäuschen entsteht, und doch lässt man sich leiten, leiten von der Hoffnung. Man ignoriert praktisch den Hinweis auf einen Fehler im System. Ist das pure Dummheit oder sind die Menschen heutzutage schon so geworden das sie es wollen enttäuscht zu werden ? Ist das der neuste Trend der zur Liebe dazu gehört ? Enttäuscht zu werden? Die Enttäuschung kommt – früher oder später. Und erst wenn sie das ist, merkt man was man angerichtet hat, das man seine Fehler nicht rückgängig machen kann. Das man Gefühle nicht einfach auslöschen kann und das man ein Herz nicht einfach wieder reparieren kann. Um Enttäuschungen verarbeiten zu können, braucht es Zeit. Diese nehmen sich die Menschen einfach nicht – selbst in der Zeit in denen die Enttäuschung „verheilt“, entstehen neue Enttäuschungen. Unbemerkt aber sie entstehen. Man kann das wohl nicht verhindern. Vielleicht gehört es zum Verlauf des Leben dazu. Die Menschen verursachen neben einem großen Schmerz noch viele kleine Unsicherheiten, Enttäuschungen, Betrogenheiten, Lügen und Verlusten. Nimmt man all das zusammen, kann man behaupten man wurde enttäuscht. Und so entsteht neben einem großen Haufen Schmerz noch ein anderer großer Haufen Schmerz. Nimmt man nicht Rücksicht auf sie oder „räumt“ man sie nicht weg, tritt irgendwann mal jemand hinein. Vielleicht sind Enttäuschungen für das Leben vorprogrammiert. Manche Menschen gewöhnen sich eventuell an die Enttäuschungen in ihrem Leben und manche kommen über eine große Enttäuschungen nicht hinweg. Jeder verarbeitet Enttäuschungen anders und auch das ist eine Sache die man nur allein kann. Andere können den Menschen gut zu reden, ihnen Halt und Schutz geben oder einfach für sie da sein. Aber niemand kann Enttäuschungen rückgängig machen. Sie passieren und damit müssen die Menschen leben. Ob sie das wollen oder nicht.

Enttäuschungen entstehen, durch die Blindheit die mit der Hoffnung entsteht.

10.5.09 12:58


Montag + Dienstag.

.. endlich wieder etwas Zeit gefunden für einen längeren Eintrag. bzw überhaupt einen Eintrag.

Ich vermiss' meine Anna so schrecklich. :c                     Sie ist immer dann nicht online wenn ich es bin!           missu;bby.

Die Tage in letzter Zeit sind einfach schrecklich, sie finden kein Ende und ich bin immer heilfroh abends' einzuschlafen. Einen Moment zu finden, in dem es mal ganz still ist und keiner etwas sagt.                                Man hofft so sehr auf Glück und im selben Augenblick wird es wieder zerstört.

Ich hab' so auf diese eine Chance gewartet und nun eine Absage ? Das kann doch nicht so weiter gehen, das ist keine Dauerlösung. Ich schreie doch nach dir, doch du hörst mich einfach nicht. Du bist das beste was mir je passieren konnte und dann sowas ?

 

5.5.09 19:26


das los des lebens.

Gibt es ein Los des Lebens?

Ist es wie auf dem Rummeln, greift man in eine große Kiste mit tausenden kleinen Zettelchen? Und wenn man Glück hat, zieht man den richtigen - der mit dem großen, dicken, roten Herz. Und dann bekommt man den Hauptgewinn! Aber was ist wenn man den Zettel mit dem großen schwarzen Herz zieht? Eine Niete .. vielleicht werden manche Dinge einfach nur überbewertet. Man investiert zu viele Gedanken daran. Aber auf einem Rummel wird man von den vielen Attraktionen geblendet. In der großen Menschenmenge verliert man sich selber. Schaut man nach links, sieht man die kleinen Kinder mit ihrere großen Zuckerwatte - freudestrahlend. Schaut man nach rechts, sieht man die ganzen Pärchen auf dem Kettenkarussell  - händehaltend. Und in der Mitte steht man selber, mitten im Gedankenmeer. Dabei kommt es garnicht darauf an den Hauptgewinn zu bekommen. Zieht man die anderen kleinen Herzchen, die lilanen , die grünen & die blauen, zieht man diese kommen viele kleine Preise zusammen. Und vielleicht ist unter diesen kleinen Preisen ja, der eigene Hauptgewinn.

2.5.09 22:35


alles kommt und geht.

Friedrich August war König von Sachen.           Als er 1918 abdanke, sagt er einen klassischen Satz, der es wert war also 11. Gebot zu gelten:

"Macht Euren Dreck doch alleine!"

 


 


2.5.09 21:35


phantom schmerz.

Und immer wieder, stehe ich an diesem Punkt, an diesem Punkt an dem ich wieder einmal angekommen bin. Nun stehe ich da, mein Herz auf der Hand und mit Tränen in den Augen. Dabei hatte ich dir mein Herz doch zu Füßen gelegt und dich angefleht nicht darauf zu treten. Vielleicht hast du auch aufgepasst nicht darauf zu treten. Aber er ist nunmal kaputt, und langsam fehlt mir die Kraft es wieder zusammen zu flicken. Hab' gedacht, in dir endlich diesen Menschen zu finden dem ich es ohne Angst und Probleme schenken könnte. Und ich war mir auch so sicher, habe mir gesagt ".. das ist der Mensch hinter dem du zu 100 % stehst, dem du mit geschlossenen Augen vertrauen kannst." Um ehrlich zu sein, denke ich das immernoch und ich würde die Welt umkreisen - damit meine Gedanken wahr werden. Aber wie sollten sie wahr werden, wenn ein riesengroßen Abgrund zwischen uns ist ? Immerwieder rede ich dir gut zu, wünsch dir Glück, mach dir Mut und schaue mir immer mit an wie du dich neu verliebst - wie du eine Beziehung hast und wie du dich wieder trennst. Dabei reden wir miteinander als wären wir beste Freunde. Manchmal frage ich mich ob du wirklich so blind bist oder ob du es nur nicht sehen willst ?! Merkst du denn nicht, das DU der Mensch bist der mein Interesse weckt, der Mensch bei dem mein Herz höher schlägt - du nunmal der Mensch bist in den ich mich verliebt habe?! Es ist in keiner Weise einfach, mir das einzugestehen. Und es stellt sich dabei auch immer die Frage: Warum renne ich dir denn nach? Immerhin tust du mir ziemlich weh. Du erkennst meine Gefühle nicht. Und lässt mich einfach immer so stehen. Du hättest es wohl garnicht verdient das ich auf dich "warte" und mir Hoffnungen auf dich mache. Aber du bist jemand der mich glücklich macht, jemand bei dem mir Aussehen , Alter und Geschlecht egal ist. Du bist jemand der mich mit Worten, Blicken und Berührungen glücklich macht. Und das schätze ich, ich schätze es so sehr an dir. Das schafft man nicht einfach so. Aber es ist als könntest du zaubern, als hättest du einen Zauberstab den du schwingst und mich damit an dich klammerst.

Jeden Tag diese Ungewissheit, deine Blindheit und meine Hoffnung - ist unerträglich. Und langsam aber sicher zerbreche ich.

 

Enttäuschung entsteht durch Hoffnung.

 

2.5.09 13:46


Gratis bloggen bei
myblog.de